Rezepte » Low Carb Kekse » Low Carb Lebkuchenmännchen

Low Carb Lebkuchenmännchen

Diese festlichen Low Carb Lebkuchenmännchen machen genauso viel Spaß beim Essen wie beim Backen! Sie sind perfekt gewürzt, glutenfrei und mit einem zuckerfreien Zuckerguss verziert. Ganz zu schweigen davon, dass jeder Keks weniger als 2 NETTOKARBEN hat! Mit all dem gesagt, sind diese Low-Carb-Lebkuchen sicher einer der besten Keto-Kekse, die Sie für die Feiertage machen!

Low Carb Lebkuchenmännchen

Beste Low Carb Lebkuchenmännchen Rezept

VORBEREITUNGSZEIT:10 Min.

ZUBEREITUNGSZEIT:10 Min.

ARBEITSZEIT:20 Min.

PORTIONEN:12

KALORIEN:185 kcal

Zutaten

  • ⅓ Tasse (75g) ungesalzene Butter
  • 1 Ei
  • 2 gehäufte Tassen (240g) Mandelmehl
  • ¾ Tasse (150 g) brauner Puderzucker
  • 1 Esslöffel gemahlener Zimt
  • 1 Esslöffel gemahlener Ingwer
  • ¼ Teelöffel gemahlene Nelken
  • ⅛ Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • ¼ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel (4 g) ungesüßtes Kakaopulver – für die Farbe
  • *Optional: 1 Esslöffel (14 g) Melasse – um den Keksen einen „authentischeren“ Geschmack zu verleihen. Die Zugabe von Melasse führt nur zu 1 g Kohlenhydraten pro Keks.

ZUCKER

  • Etwas weniger als ½ Tasse (65 g) Konditorsirup
  • Etwa 2 Esslöffel (30 g) Schlagsahne

Zubereitung

  • In einer großen Rührschüssel die trockenen Zutaten verquirlen.
  • In einer separaten Schüssel mit einem Standmixer oder einem Handrührgerät die Butter mit Brown Swerve und dem Ei cremig schlagen.
  • Die trockenen Zutaten hinzufügen und gründlich vermischen.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und für mindestens 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Den Backofen auf 176°C vorheizen.
  • Den Teig zwischen zwei großen Blättern Pergamentpapier zu einer ½ Zoll oder ¼ Zoll dicken Platte ausrollen. Sie können den ausgerollten Teig für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit er stabiler wird.
  • Zwei große Backbleche mit Pergamentpapier auslegen und beiseite stellen.
  • Mit einem Keksausstecher Formen ausstechen und auf das ausgelegte Backblech legen.
  • 8 bis 10 Minuten backen.
  • Die Kekse mindestens 10 Minuten lang auf dem Backblech abkühlen lassen, dann auf ein Drahtgitter legen und vollständig abkühlen lassen.
  • Sobald die Kekse vollständig abgekühlt sind, den Puderzuckersirup in eine kleine Schüssel geben und dann jeweils 1 Esslöffel Sahne hinzufügen, bis eine dicke, cremige „Soße“ entsteht.
  • Dann die Glasur in einen Spritzbeutel oder in eine Ecke eines Ziplock-Beutels geben.
  • Wenn Sie einen Ziplock-Beutel verwenden, drehen Sie den Beutel in der Mitte, um Druck im Inneren zu erzeugen, und schneiden Sie dann ein kleines Stück von der Ecke ab, in der sich die Glasur befindet.
  • Spritzen Sie die Glasur zum Verzieren auf die Kekse und lassen Sie sie trocknen.

Tipp

  • Die Glasur mag zunächst dünn erscheinen, aber wenn Sie sie ein oder zwei Minuten abbinden lassen, sollte sie die perfekte Konsistenz haben. Wenn die Glasur jedoch zu dünn ist, fügen Sie etwas mehr Swerve hinzu. Und wenn sie zu dick ist, fügen Sie ein wenig mehr Sahne hinzu.

Nutrition

Calories: 185kcal Carbohydrates: 2g Protein: 5g Fat: 17g

Mehr Low Carb Kekse Rezepte:

Sie können unsere Pinterest Seite für unsere neuesten Low Carb Rezepte abonnieren.

Beste Low Carb Lebkuchenmännchen Rezept

Schreibe einen Kommentar